Psychotherapeutische Gruppentherapie ist bei vielen Herausforderungen des Lebens hochwirksam. Therapie in der Gruppe wird bei spezifischen Themen wie Depressionen und Burnout, bei Ängsten und Phobien, Schmerzen, oder sozialen Schwierigkeiten, aber auch zur Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung angewandt. Tatsächlich sind psychische Beschwerden letztendlich in den allermeisten Fällen auch Leiden an der Beziehung zu anderen Menschen bzw. an Erlebnissen mit diesen.

Ziel ist es, die leidauslösenden Faktoren zu verstehen und diese schrittweise zu verändern.

Gruppentherapie kann als interaktiver Problemlösepool betrachtet werden. Sie können vom Wissen, den Vorstellungen und Perspektiven der anderen Teilnehmer profitieren, so wie andere von Ihnen lernen können. Gemeinsam entwickelte Lösungsansätze können dann umgesetzt und erprobt werden.  Sie lernen, Feedback zu geben und zu nehmen. Das Lernen macht in Gruppen mehr Spaß, die Motivation ist höher. Gleichgesinnte verstehen oft besser, worauf es ankommt, können Tipps geben. Darüber hinaus erfahren sie, dass es anderen ebenso geht wie ihnen, und sie profitieren vom positiven Aspekt sozialer Unterstützung. Geteiltes Leid ist schließlich sprichwörtlich halbes Leid.

Eine Reihe von Verfahren, unter anderem Selbstsicherheitstraining, Expositionsübungen, Stressbewältigungstraining, Kommunikationsübungen, Entspannungsstrategien oder Modelllernen, lässt sich fast nur in Gruppen realisieren und ist dort oft wirksamer als in Einzeltherapie. Gruppen entwickeln typischerweise auch eine Dynamik, das heißt, sie sind lebendig und die Teilnahme aktiviert, motiviert und bringt Spaß.

Vor der Gruppentherapie finden vorbereitende Einzelgespräche mit mir statt, die dazu dienen, dass Sie mich und ich Sie besser kennen lernen kann. Damit können Sie bereits vorab Vertrauen aufbauen und ich kann in der Gruppe besser auf Sie eingehen.

Die Gruppentherapie findet in einer Anzahl von 3 bis 5 oder mehr Personen statt. Jede Sitzung dauert 100 Minuten. Jede Person, die teilnimmt, gehört fest zu einer Gruppe. Die Termine finden wöchentlich zu einer bestimmten Zeit statt, bitte per Telefon oder Email anfragen.

Es gibt einige Regeln, an die jeder sich halten sollte. Die wichtigste Regel ist, dass jedes Gruppenmitglied über das von den anderen Gesagte absolutes Stillschweigen bewahrt.